Verändere dich nicht ... entwickle dich!


Zu einem gesunden, zufriedenen Lebensstil gehören Körper und Geist. Das eine funktioniert ohne das andere nur bedingt.

Mittlerweile hat auch die Schulmedizin begriffen, dass viele körperliche Beschwerden auch psychische Ursache haben können. In unserer schnelllebigen, immer effizienter werdenden, leistungsorientierten Gesellschaft ist es daher nötig geworden, von Zeit zu Zeit zu entschleunigen und sich selbst zu reflektieren, um eine Überlastung (Burnout) zu vermeiden.

Im Rahmen meines eigens entwickelten Life-Coaching-Konzeptes analysiere ich mit Ihnen gemeinsam den Ist-Zustand Ihres Lebenswandels und erarbeite mit Ihnen Wege zur Steigerung des Wohlbefindens ,zur Reduktion des Stresslevels und somit zu einer deutlichen Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

 

https://www.tk.de/tk/gesunder-ruecken/rueckenbeschwerden/psyche/20676

http://psychiatrie.uni-bonn.de/krankheitsbilder/psychische_stoerungen_bei_koerperlichen_beschwerden/index_ger.html

http://www.dgss.org/patienteninformationen/herausforderung-schmerz/schmerz-und-psyche/

 

Wo stehst DU?


Das erweitertes Komfortzonenmodell dient dem Zweck der Selbstanalyse.

Gehe die fünf Säulen Deines Lebens durch und ermittle, in welcher jeweiligen Zone Du Dich gerade befindest.

Danach entscheidest Du, falls der momentane Ist-Zustand dich unzufrieden macht und Dir nicht gut tut, welche Bereiche Du für Dich entwickeln möchtest.

(Das erweiterte Komfortzonenmodell ist Teil des Life-Coaching-Konzeptes, welches 2015 von mir entwickelt wurde.)